Das Kinder- und Jugendwohnhaus macht Urlaub in Güstrow

Die Urlaubslust hat uns wieder gepackt und dieses Jahr nach Mecklenburg-Vorpommern gezogen. Im Reisegepäck hatten wir zwei Kinder und sechs Jugendliche, vier Mütter mit ihren Kleinkindern sowie vier Betreuer. Mit drei Autos, 16 Koffern, einigen Rucksäcken, vier Kinderwagen und ausreichend Verpflegung begaben wir uns auf die fünfstündige Fahrt nach Güstrow. Dort angekommen erwartete uns eine gepflegte Unterkunft mit einem schönen Spielplatz. Am nahegelegenen Inselsee sammelten wir viele schöne Momente. Ob beim Baden, Eis essen, Tretboot fahren oder Toben auf den Spielplätzen – hier konnte sich jeder Bewohner in Urlaubsstimmung bringen! Bei einem Tagesausflug in den Vogelpark Marlow staunten alle über die Vielfalt und Pracht der Tiere. Mit etwas Geduld konnten wir die Vögel sogar hautnah spüren. Am nächsten Tag wagten sich unsere Jugendlichen hoch hinaus. Während sie sich im Kletterwald auspowerten, unternahmen die Kinder und Mütter einen gemütlichen Stadtbummel. Ein besonderes Highlight der Urlaubswoche bildete an zwei Tagen die Fahrt an die Ostsee. Der schwankenden Wetterverhältnisse zum Trotz genossen wir die angenehme Meeresluft und sprangen in die Wellen. Beim Schwimmen, Sandburgen bauen, Muscheln sammeln und Rumtoben kamen alle Bewohner auf ihre Kosten. Am letzten Abend gönnten wir uns ein leckeres Abendessen und genossen noch einmal den Sonnenuntergang am See.
Wir wünschen allen Schulkindern noch erholsame Ferienwochen!