Das waren die Winterferien im Treffpunkt Oppelschacht 2017

Auch in diesem Jahr hatten wir wieder ordentlich zu schaffen in den Winterferien. Auf dem Programm stand Geocaching. Die moderne Art zu Wandern, brachte ganze 12 Kinder und Jugendliche dazu kleine Schätze, sogenannte Caches zu suchen. Die größte Herausforderung stellte dabei der letzte Geocach dar. Nach 30 Minuten und nachdem fast die Hälfte der Gruppe das Suchen aufgegeben hatte, brüllte endlich der überglückliche Finder „ Hiiiiiiier ich haaaaaabs“.
Aber auch wer keine Lust zum Suchen hatte konnte die fantastische Aussicht von Pesterwitz, über ganz Freital bei Sonnigem Wetter genießen. Sichtlich müde aber glücklich kehrten wir nach 4 Stunden wieder in den Oppelschacht ein.
In der Mitte der Winterferien zeigte uns Christian wie man abgespacte Roboter im Comicstyle malen konnte. Diese verlangte den Teilnehmern vor allem Ausdauer, Geduld und Feingefühl beim Linien kratzen ab. Nach 4 Stunden Skizzieren, Raddieren, nochmal skizzieren und wieder alles wegradieren, zeigten sich dann einige ziemlich coole Roboter auf dem Papier die den Künstlern die Brust vor Stolz an schwellen lies.
Die zweite Woche bereiteten wir gemeinsam das Projekt Faschingsfeier vor und suchten gemeinsam geniale Ideen, um die Fete zu einem vollem Erfolg laufen zu lassen.
Dienstags ging es aber erstmal in die Trampolinhalle nach Leipzig wo kräftig gesprungen und Saltos geübt wurden. Auf dass dann auch das letzte Fünkchen Energie verpufft war und wir halb schlafend zurück nach Freital rollten.
Schlaf getankt - und ab ging es zur Faschingsparty. „Bad Taste“ (engl.: Schlechter Geschmack) war das von den Kinder und Jugendlichen vorgeschlagene und gewählte Motto. Neben einer Modenshow und Raubtierfütterung wurde getanzt und kräftig nach Luftballons gesprungen, um diese zum Platzen zu bekommen.
An dieser Stelle möchte sich das Oppelschacht Team bei allen Kindern und Jugendlichen, die an unseren Aktionen teilgenommen haben bedanken. Es hat sehr viel Spaß gemacht und euer Feedback hat uns gut getan. Die nächsten Ferien kommen bald – wir freuen uns.