Potschappler Advent 2015

Weihnachten ist die Zeit der Leckereien, der handgemachten Geschenke und des gemütlichen Beisammenseins. Insofern ist der Potschappler Advent Weihnachten pur. – Schon zum elften Mal luden die Sozialkoordination Freital.Net/z, der KJV und viele soziale Einrichtungen aus Freital zum sozialen Weihnachtsmarkt ein. Und zahlreiche Freitaler folgten der Einladung.

Schon zum Stollenanschnitt durch den Schirmherrn Dr. Roland Wöller und OB Uwe Rumberg war die alte Gaswerkhalle der Freitaler Strom + Gas GmbH gut gefüllt. Auch deren Geschäftsführer Ulrich Rudolph sowie der Leiter der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe, Dietmar Schneider, halfen beim Verteilen des Bärenhecker Stollens.

Ein buntes Programm mit dem Trommelensemble der Schule im Park, Tanzeinlagen der Kultur- und Tanzwerkstatt e.V. sowie Musik vom Posaunenchor Freital-Pesterwitz und dem Musikverein Freital e.V. sorgte gute Unterhaltung.

An den Ständen der sozialen Träger gab es neben handwerklich gefertigten Produkten – von Strickmütze bis Plätzchen – auch Second-Hand-Spielwaren für den schmalen Geldbeutel. Im Hof vor der Gaswerkhalle sorgten wieder viele Markstände für das leibliche Wohl. Und auch die traditionelle Kindereisenbahn und der Schießstand sorgten bei Kindern und Erwachsenen für leuchtende Augen.

Weihnachten ist die Zeit der Leckereien, der handgemachten Geschenke und des gemütlichen Beisammenseins – und mit dazu gehört inzwischen auch der traditionelle Potschappler Advent.

Die Organisatoren danken für die Unterstützung aus Politik und Verwaltung, den Sponsoren und Förderern, den zahllosen ehrenamtlichen Helfern, allen Mitwirkenden und den vielen Besuchern.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie eine besinnliche Weihnachtszeit und alles Gute fürs neue Jahr.

Weitere Fotos vom Potschappler Advent 2015 finden Sie unter diesem Link.