Kinderparadies erweitert Anzahl der Plätze in neuem Haus

Mit Girlanden, einem großen silbernen Schlüssel und Kaffee und Kuchen feierte das Kinderparadies Anfang August den Einzug in die neuen Räumlichkeiten in der Carl-Thieme-Straße 29.

Bisher hatte das Kinderparadies 15 Plätze für Kindern und Eltern, die sich in sozialpädagogischer Familienhilfe, individueller Einzelförderung der Kinder oder in systemischer Familienberatung befinden. In der Haushälfte in der Carl-Thieme-Straße stehen in zwei Wohnungen zahlreiche Räume mit unterschiedlichem Themenbezug zur Verfügung, sodass jetzt Plätze für bis zu 25 Kinder angeboten werden können.

Für die aktuell 16 Kinder und ihre Eltern war die Eröffnungsfeier ein bisschen wie Weihnachten, wobei nicht Geschenke ausgepackt wurden, sondern Türen zu den toll ausgestatteten Zimmern geöffnet wurden. Ob Spielburg, Kinderküche, Bauzimmer oder der Austobe- und Entspannungsraum – leuchtende Kinderaugen gab es in jedem Fall.

Neben den Veränderungen der Räumlichkeiten gibt es für das Kinderparadies auch strukturelle Veränderungen. So ist die Einrichtung jetzt ein eigenständiges Projekt im KJV und hat mit Frau Neuhaus eine eigene Projektleiterin. Wir wünschen dem Team und allen Kindern und Eltern einen guten Start im „neuen Zuhause“.

Projekt: