Winterferien 2017

Für die Winterferien 2017 hatten wir als Team der ambulanten Hilfen ein abwechslungsreiches und spannendes Programm für die Kinder unserer Familien zusammengestellt. Die vier ausgesuchten Angebote sollten den Kindern die Möglichkeit bieten, neue Fähigkeiten und individuelle Grenzen entdecken zu können und mit anderen Kindern in Kontakt zu kommen.
Gestartet haben wir die erste Ferienwoche mit einem gemütlichen und munteren Spielevormittag im Oppelschacht. Dafür sind wir in die geheimnisvolle Welt der Pharaonen eingetaucht und haben versucht einen Blick unter ihre Pyramiden zu erlangen. Weiter, führte unser Weg durch den Dschungel vorbei an möglichst vielen Edelstein und zum Schluss haben wir uns ins Auto gesetzt und sind auf dem Spielfeld verschiedene Wege des Lebens abgefahren.
Die Woche haben wir mit einem spannenden Ausflug in das Jugend-Öko-Haus im Großen Garten Dresden abgeschlossen. Eine Stunde durften wir gemeinsam mit einem erfahrenen FÖJler in die Welt der Reptilien und Kröten schauen. Einige Tiere sahen auf den ersten Blick sehr gefährlich aus, haben dann aber ganz friedlich in unseren Händen gelegen, andere Tiere haben uns mit ihren großen und scharfen Augen ganz genau beobachtet und dann gab es noch die weniger beliebten haarigen Vogelspinnen, welche es an diesem Tag schwer hatten Freunde zu finden.
Die zweite Ferienwoche haben wir wieder mit einem Spielevormittag begonnen. Zur Erwärmung gab es ein paar Runden Twister und am Ende ein wohlverdientes Käsesandwich.
Unser letzter Ausflug führte uns bei 12 Grad mit einer Gruppe aus fast-Eislaufprofis und mutigen Neulingen auf die schon etwas geschmolzene Eislaufbahn im Hains. Erschöpft, tropfnass aber glücklich haben wir so die Winterferien der ambulanten Hilfen abgeschlossen.

Projekt: